Dunn Labortechnik GmbH 22. Juni 2020

FLEXCELL® FLEX JR.™ Tension System NEU! Dehnen Sie Zellen in einer 6-Well Einzelplatte oder in Echtzeit mit diversen Mikroskopierhilfen

Flexcell® International hat das FLEX JR.™ Tension System erfolgreich weiterentwickelt. Mit einem Upgrade können Sie das System nach wie vor einsetzen, um eine definierte, kontrollierte, statische oder zyklische Spannung auf Zellen in diversen Mikroskopierhilfen sowie jetzt auch optional in einer Einzelplatte auszuüben. Dazu bedarf es lediglich eines neuen Einzelplatten-Kits, womit auch bestehende Systeme problemlos aufgerüstet werden können.

Das System arbeitet mit geregeltem Vakuumdruck, um flexible Membrane sowohl in einer Flexcell® 6-Well-Kulturplatte als auch mit diversem Mikroskopierzubehör zu bearbeiten. Die 6-Well-Kulturplatten mit flexiblem Boden, welche mit sechs verschiedenen Matrixbeschichtungen erhältlich sind, ermöglichen dem Anwender, die Zellen in vitro so zu züchten, dass in vivo-Bedingungen simuliert werden können.

Darüber hinaus kann das FLEX JR.™ System in vivo mechanischen Stress imitieren, um Echtzeitreaktionen in vielen verschiedenen Zellen unterschiedlichen Gewebeursprungs zu visualisieren, u.a. Niere, Haut, Weichteile, Bänder, Muskel, Lunge, Knochen, Blutgefäße, Herz und vieles mehr.

Das System ist mit dem Shear Stress- und Mikroskopierzubehör StageFlexer®, StageFlexer® Jr. und FlexFlow™ kompatibel. Für Kunden mit einem geringen Budget bietet das FLEX JR.™ mit den neuen Merkmalen eine preiswerte Alternative zum vielseitigeren und umfangreicheren „großen Bruder“, dem FX-6000™ Tension System.

FLEXCELL® FLEX JR.™ Tension System sowie alle anderen Produkte von Flexcell® International sind über den europäischen Distributor, Dunn Labortechnik, erhältlich.

Bitte kontaktieren Sie uns für detaillierte Informationen oder besuchen unsere Webseite www.dunnlab.de.

Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 37 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauchsmate... [mehr]