Microsynth (Gründung 1989) ist eine in Europa führende Firma im Bereich der DNA/RNA-Synthesen & -Analysen. Die Hauptaktivitäten unte... [mehr]
New England Biolabs  beINSPIRED | driveDISCOVERY | stayGENUINE New England Biolabs (Ipswich, USA) ist seit über 40 Jahren ein privates... [mehr]
BRAND® ist als unabhängiges, deutsches Familienunternehmen seit 70 Jahren Partner des Vertrauens und Referenz im Labor.  Forscher und La... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 3. November 2021

Das „Belly Bath“ von IBI Scientific - bewährte Qualität in neuem Gewand -

IBI Scientific hat das Aussehen ihres Schüttelwasserbades, bekannt als „Belly Bath“, auf elegante Weise verändert. Die leuchtend gelbe Farbe hat sich in silber und tiefschwarz verwandelt, und die Vorderseite des Shakers ist neu strukturiert, was dem „Belly Bath“ ein ansprechendes moderneres Aussehen verleiht.

Das „Belly Bath“ ist ein Schüttelwasserbad, das entweder auf die „Belly Dancer“ Plattform platziert werden oder separat an der Seite des Geräts arbeiten kann. Die Merkmale des „Belly Baths“ sind ein Temperaturbereich von 30 °C bis 75 °C, schnelles Aufheizen in 3 °C Schritten, hervorragende Temperaturkontrolle und -stabilität von ± 0,2 ⁰C sowie ein illuminierter ON/OFF-Schalter. Der durchsichtige Deckel aus PET ist mit praktischem Griff und Thermometer-Öffnung ausgestattet.

Medigene AG 27. Oktober 2021

Patienten- und indikationsübergreifende Neoantigene erweitern die Anwendbarkeit T-Zell-basierter Immuntherapien

Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand der Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), einem Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, wird heute darüber sprechen, wie Neoantigene, die aus nicht-codierenden Bereichen der DNA (dark matter, "dunkler Materie") stammen und indikationsübergreifend bei verschiedenen Patienten vorkommen, Ziele für T-Zell-basierte Krebsimmuntherapien bieten könnten. Ihr Vortrag mit dem Titel "Dark Matter Antigens: Exploration with Molecular and Cellular Tools" wird auf dem Neoantigen Based Therapies Summit gehalten, der virtuell vom 26. bis 28. Oktober 2021 stattfindet.

Dunn Labortechnik GmbH 25. Oktober 2021

Das Flexcell® Compression System für zelluläre Biomechanik-Anwendungen

Dunn Labortechnik bietet seit vielen Jahren exklusiv in Europa und dem Nahen Osten die gesamte Produktpalette der amerikanischen Firma Flexcell International an.

Das innovative Flexcell Compression System FX-5000C™ wurde speziell für die in vitro Analyse von biomechanischen Untersuchungen von Zellkulturen entwickelt. Es handelt sich um ein computergesteuertes Bioreaktorsystem, das einen regulierbaren Luftdruck nutzt, um in vitro Gewebeproben oder 3D Zellkulturen physiologischen in vivo Druckbedingungen auszusetzen und deren Auswirkungen zu testen. Dabei lassen sich nicht nur unterschiedliche Druckstärken auf Zellen untersuchen, das Compression System erlaubt dem Anwender auch, diesen Druck sowohl statisch als auch dynamisch (einstellbare Frequenz und Wellenform) auf die 3D-Zellkonstrukte oder Gewebeproben anzuwenden.

Dunn Labortechnik GmbH 11. Oktober 2021

Aktiver Schutz Ihrer Nukleinsäuren mit GenTegra® DNA und RNA

Dunn Labortechnik präsentiert die patentierte chemische Matrix von GenTegra®, welche Nukleinsäuren bei Lagerung und Transport bei Raumtemperatur gegen Umwelteinflüsse schützt. Die DNA/RNA wird mit den GenTegra® Produkten stabilisiert und getrocknet, kann anschließend jahrelang bei Raumtemperatur gelagert und bei Bedarf durch Zugabe von Wasser zurückgewonnen werden.

NEW ENGLAND BIOLABS GmbH 7. Oktober 2021

Das NEB Starter-Paket

Doktorand*innen, Master-Student*innen, TAs, PostDocs und alle anderen Neulinge in die Molekularbiologie aufgepasst!

New England Biolabs, der Marktführer im Bereich Reagenzien und Kits für die Molekularbiologie unterstützt Sie von Beginn an. Bestellen Sie Ihr persönliches und kostenfreies NEB Starter-Paket mit vielen nützlichen Labor-Utensilien, reichlich Know-how und praktischen Tipps & Tricks zu wichtigen molekularbiologischen Anwendungen. Wählen Sie aus diversen Testmustern Ihr Lieblingsreagenz für Ihre ersten Experimente und erhalten Sie 20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf bei NEB. Exklusiv verlosen wir in diesem Jahr 75 Lehrbücher „Bioanalytik für Einsteiger“ unter allen Teilnehmenden – also greifen Sie zu!

Jetzt bestellen

Fördergesellschaft IZB mbH 7. Oktober 2021

mk2 Biotechnolgies neues Start-up im Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB) in Martinsried bei München

Ende September 2021 ist das Biotech Start-up mk2 Biotechnologies in das Münchner Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie in Martinsried bei München eingezogen. Das Ziel von mk2 Biotechnologies ist es, seinen einzigartigen Plattformansatz für die Synthese und Aufreinigung von authentischen Peptiden in großem Maßstab anzuwenden, der in verschiedenen Marktsegmenten breit eingesetzt werden kann. 


Dr. Marco Giuman, Co-Founder & Geschäftsführer Dr. Sebastian Mangold, Co-Founder & Geschäftsführer Dr. Konstantinos Antonopoulos, Co-Founder & Geschäftsführer (v.l.n.r) Copyright mk2

Fördergesellschaft IZB mbH 1. Oktober 2021

Innovative Medikamentenentwickler präsentieren vor über 20 Investoren im Münchner Gründerzentrum

Und wieder war der Munich Life Science Pitch Day am 30. September 2021 in München sowohl für die Projektteams als auch für die über 20 Investoren ein voller Erfolg.  Jedes Jahr findet diese Veranstaltung in Kooperation mit dem High-Tech Gründerfonds (HTGF), der Bayer AG, Boehringer Ingelheim und dem Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB) in Martinsried bei München statt. 35 Projektteams aus dem Life Science-Bereich hatten sich beworben. 10 Start-ups hatten die Gelegenheit, ihre innovativen Drug-Development-Projekte vor renommierten Venture Capital-Unternehmen zu präsentieren.  Dr. Martin Pfister, Principal des HTGF, moderierte die Veranstaltung und stellte den HTGF vor. Dr. Peter Hanns Zobel, Geschäftsführer des IZB, gab einen Einblick in das dynamische Gründerzentrum IZB. Welche Kooperationsmodelle es für Start-ups bei der Bayer AG gibt, erläuterte Dr. John-Edward Butler-Ransohoff, Vicepresident Open Innovation – Public Private Partnership, Bayer AG. Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer:innen den Fireside Chat mit Dr. Ingmar Hoerr, Gründer der CureVac AG.


Bild: Investoren des 6th Munich Life Science Pitch Day 2021 (v.l.n.r.):
Rajput Ashish, LongeVC and Maximon; Cédric Barra, Occident Group; Philipp Kopp, mbc; Catello Somma, TVM; Daniel Parara, Kurma Partners; Ivan Morace, Medi Ventures; Dimitriy Hristodorov, Forbion Captial Partners; Mario Richter, Abbvie; Kilian Sörgel, Vantage Value; Jakob Lilienweis, HTGF; Dr. John E.Butler-Ransohoff, Bayer AG; Sascha Berger, TVM; Laura Pedroza, HTGF; Christian Schneider, Vesalius Biocapital; Markus Dietrich, Hadean Ventures, Dr. Marianne Mertens, Apollo Health Ventures; Karl Nägler, Wellington Partners; Joachim Vogt, Abbvie; Thomas Möller, BioMed Partners; Andreas Huber, Bayern Kapital; Dr. Fei Tian, Vesalius Biocapital; Philipp Bräuer LSP; Johannes Fischer, Wellington Partners; Aagam Shah, Occident Group (v.l.n.r.)


BioRN Network e.V. 28. September 2021

AbbVie und BioLabs Global vereinbaren strategische Partnerschaft am Standort Heidelberg

Nach dem Groundbreaking für BioLabs-Heidelberg am 16 August, dürfen wir jetzt auch noch AbbVie als BioLabs strategisch Partner am Standort Heidelberg ankündigen.

BioLabs Global („BioLabs“) fördert junge Biotech-Unternehmen und Start-Ups, indem es ihnen gemeinsam genutzte Laboreinrichtungen zur Verfügung stellt und sie in das globale BioLabs-Netzwerk einbindet. In Heidelberg, einem der wichtigsten deutschen Biotech-Cluster, wird in Kürze ein neuer europäischer Standort eröffnet. Mit Unterstützung von AbbVie und weiteren Partnern entsteht hier in den kommenden Jahren ein „State-of-the-Art“-Zentrum für Innovation und Unternehmertum, das den Ausbau des Biotech-Ökosystems der Rhein-Neckar-Region fördert. 

Fisher Scientific GmbH 17. September 2021

Charakterisierung der Oligonukleotid-Therapeutika der nächsten Generation

Fisher Scientific Webinar 

Donnerstag, 23. September, um 13:00h MEZ


Oligonukleotide haben in den letzten Jahren mit dem Aufkommen der Gentherapie und mRNA-Impfstoffe erheblich an Interesse gewonnen. Darüber hinaus haben die Fortschritte bei Lipidnanopartikeln und Virusvektoren für den Transport therapeutischer Oligonukleotide die Beliebtheit und den Bedarf an Analysen therapeutischer Oligonukleotide erhöht. Thermo Scientific steht seit über 20 Jahren für Innovationen und Publikationen im Bereich der Trennung von Oligonukleotiden. Seien Sie dabei, wenn wir über wichtige Fortschritte in diesem Bereich sprechen.

Menü
×