Dunn Labortechnik GmbH 20. Januar 2020

Systeme von Art Robbins Instruments automatisieren nun auch das Chemielabor!

Dunn Labortechnik bietet zwei Liquid Handling Systeme von Art Robbins Instruments an, die zur Automation im Chemielabor geeignet sind.

Der „Phoenix“ ist ideal, um mit organischen Lösungen wie Methyl-Isobutyl-Keton (MIBK) und Butylacetat zu arbeiten. Der 96er-Nadelkopf ist kompatibel mit allen gängigen Chemikalien, und das chemisch resistente Deck hat 6 Positionen für Platten oder Röhrchen sowie 3 Waschpositionen. Der „Phoenix“ kann bis zu 1 µl mit einem CV < 5 % dispensieren und benötigt keine Verbrauchsmaterialien, so dass die Nutzungskosten sehr gering gehalten werden.

Falls Sie eine reaktionsträge Umgebung benötigen, ist der „Scorpion“ das richtige Gerät, um Ihre Versuche zu automatisieren. Das geschlossene System kann problemlos mit Gas gefüllt werden und passt zudem durch seine geringe Größe gut unter einen Abzug. Die hohe Geschwindigkeit von 2 m/Sek. ist besonders ideal zur Anwendung bei Hochdurchsatzversuchen in der synthetischen Chemie. Das Einkanalsystem erlaubt die Arbeit mit nahezu jedem Röhrchen- oder Plattentyp auf den 6 Deckpositionen.  Diese Flexibilität ermöglicht auch den Einsatz bei der Vorbereitung von LC-MS Proben, kinetischen Anwendungen über lange Zeiträume oder Reaktionsoptimierungen und -minimierungen.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder besuchen unsere Webseite www.dunnlab.de.


Die Firma Dunn Labortechnik in Asbach beliefert seit 37 Jahren europaweit Forschungs- und Routinelabore mit Laborgeräten, Verbrauchsmate... [mehr]